Unsere Mutterfirma

Das HUBER-Fertigungswerk und -Verwaltungsgebäude in Deutschland

Die Picatech Huber AG ist das Schweizer Mitglied der weltweit operierenden HUBER-Gruppe. Unsere Mutterfirma, die HUBER SE, hat Ihren Sitz in Deutschland.

Der Hauptsitz der Firma nebst Fertigungswerk ist im bayerischen Berching im reizvollen Altmühltal gelegen, ca. 100 km von München entfernt.

Mit über 60 Tochterunternehmen, Auslandsbüros und Repräsentanten gehört HUBER in der Abwasser-/Schlammbehandlung und Prozesstechnik weltweit zu den führenden Unternehmen. Seit mehr als 175 Jahren ist das Unternehmen im Trinkwasser- und Abwasserbereich innovativ tätig und arbeitet ständig an neuen Lösungen, um einen der wertvollsten Rohstoffe, das Wasser, zu erhalten. Die HUBER-Firmengruppe erzielt weltweit mit über 1100 Mitarbeitern über 165 Mio. Euro Umsatz.

Weiter...schließen

Das heutige Produktprogramm ist durch dauernde Innovation entstanden und wurde in enger Zusammenanrbeit mit den Kunden und für die Kunden entwickelt. Über Jahrzehnte entstand so ein komplettes Programm der Fest-Flüssig-Trennung, das in allen Bereichen Anwendung findet. Anwendung in Abwasser, Prozesswasser, Schlamm - für Kommunen und Industriebetriebe genauso wie in der Verfahrenstechnik.

Die Firmen-Philosophie basiert auf höchster Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte. Deshalb sind alle Maschinen, Anlagen und Ausrüstungsteile aus Edelstahl gefertigt, um einen dauerhaften, wartungsfreien und problemfreien Betrieb zu gewährleisten. Entsprechend der HUBER-Philosophie "Edelstahl" wird nur dieser Werkstoff verarbeitet. Allein dies bedingt bereits eine ganz spezielle maschinelle Ausrüstung in Verbindung mit der Kenntnis der Verarbeitung von Edelstahl. Soweit möglich, wird die Fertigung auf computergestützten Maschinen und Anlagen durchgeführt. Auch dadurch wird wiederum eine hohe Genauigkeit in Verbindung mit Fehlerminimierung erreicht. Um eine gleichbleibend hohe Qualität zu gewährleisten, besitzt Huber eine hohe Fertigungstiefe. Daß sämtliche Teile, die die Fertigung verlassen, in einem speziellen Beizbad oberflächenbehandelt werden ist selbstverständlich.

Eine lange Tradition verpflichtet: Seit Johann Huber im Jahr 1872 in einen bestehenden Kupferschmiedbetrieb einheiratete, wird die Firma von der Familie Huber geführt. Von Anfang an steht die Firma in enger Beziehung zu den Bereichen Trinkwasser und Abwasser. Als Kupferschmiede fertigte die erste Generation Behälter und Anlagen für Brauereien und Lebensmittelbetriebe. Systematisch wurden diese Erfahrungen ausgebaut und den jeweiligen Notwendigkeiten der Entwicklung angepaßt. Aus dem Werkstoff Kupfer entwickelte sich die Edelstahlverarbeitung. Maschinen und Anlagen, Produkte für Trinkwasser und Abwasser wurden stetig nach dem Bedarf dieser Bereiche weiter entwickelt. Tradition und Fortschritt, Werkstoffkenntnis und Kundennähe führten zur Entwicklung der heutigen Produkte. Hauptsitz der Firma Huber ist heute, wie zu Beginn vor über 175 Jahren, die über 1100 Jahre alte Stadt Berching im Zentrum Europas.

HUBER setzt Zeichen für die Zukunft: Neue, moderne Produktionsstätten in Berching / Erasbach und in Schkölen, Thüringen schaffen die notwendigen Voraussetzungen, um auch in Zukunft ein starker Partner bei der Erfüllung unseres Auftrages zur Herstellung innovativer Produkte zur Sauberhaltung der Gewässer zu sein. Das Stammhaus in Berching mit dem neu errichteten Verwaltungsgebäude (2003) und der neuen Servicehalle (errichtet 2004) ist zentrale Schaltstelle für das traditionsreiche Familienunternehmen. Hier wird geforscht, es entstehen neue Produkte und Verfahren, aktualisierte Entsorgungskonzepte.

Bei all unseren Tätigkeiten steht dabei der Mensch im Mittelpunkt , die Individualität des Einzelnen, seine Innovationskraft , seine Motivation sind dabei stets die Grundlage für die Weiterentwicklung.

Weitere Informationen zu unserer Mutterfirma und zur gesamten Huber-Gruppe finden sie auf den Internetseiten der HUBER SE unter www.huber.de.