Heizen und Kühlen mit Abwasser aus dem Kanal

Kommunales Abwasser enthält ganzjährig Wärme!

Nutzung von thermischer Energie aus kommunalen und industriellen Abwässern

Unter unseren Straßen gibt es eine bisher fast nicht beachtete Energiequelle. Kommunales Abwasser enthält Wärme, seine Temperatur beträgt ganzjährig zwischen 10 und 20 °C. Damit ist ein wirtschaftlicher Betrieb von Wärmepumpen gegeben, um nahe gelegene Gebäude zu beheizen, z.B. Schulen, Turnhallen oder Schwimmbäder. Es werden allerdings effiziente Wärmetauscher benötigt, die für Rohabwasser geeignet sind.

Heizen und Kühlen mit Abwasser aus dem Kanal mit Hilfe eines externen Wärmetauschers

Bei unserer ThermWin®-Verfahren fließt Rohabwasser aus dem Kanal in einen Schacht, wird dabei gesiebt und dann durch unseren überirdisch aufgestellten HUBER Abwasserwärmetauscher RoWin gepumpt. Zum Sieben verwenden wir unser kompaktes, vertikales Schachtsieb. Das Siebgut wird nach oben zu einer Rutsche gefördert, über die es vom zurückfließenden Abwasser in den Kanal zurückgeschwemmt wird.

Weil wir gesiebtes Abwasser durch unseren überirdisch aufgestellten RoWin-Wärmetauscher pumpen, ist dieser effizient, kompakt und leicht zugänglich.

Heizen und Kühlen mit Abwasser aus dem Kanal mit Hilfe eines integrierten Wärmetauschers

Der HUBER Kanalwärmetauscher TubeWin wird in bestehende Kanäle integriert, indem er direkt auf der Kanalsohle montiert wird. Damit kann die hohe thermische Energie des kommunalen Abwassers auf ein Trägermedium (i.d.R. Wasser) übertragen werden und so von einer oberirdisch aufgestellten Wärmepumpe genutzt werden.

Anlagenkonzepte

Anlagenkonzepte

Anlagenkonzept ThermWin®: externer Wärmetauscher
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere, interaktive Darstellung mit Detailinformationen und weiterführenden Links zu erhalten.
Anlagenkonzept integrierter Wärmetauscher

Vorteile

Vorteile

Vorteile unserer Lösungen zur Nutzung von thermischer Energie aus der Kanalisation:

  • Einsatz zum Heizen und Kühlen
  • Effiziente und nachhaltige Nutzung von erneuerbarer Energie
  • Ständige Verfügbarkeit, hohe Versorgungssicherheit
  • Naheliegende und kostenlose Wärmequelle
  • Wirtschaftliche Nutzung ab einem Trockenwetterabfluß von ca. 10 L/s
  • Kaum merklicher Einfluss auf die Abwasserreinigung (Abkühlung des Abwassers um nur 1 bis 2 °C)

Weitere Vorteile beim Einsatz unseres ThermWin®-Verfahrens mit extern aufgestelltem Abwasserwärmetauscher RoWin:

  • Unabhängigkeit vom Durchmesser der Kanalrohre
  • Geringe Baumaßnahmen (schmaler Schacht neben dem Kanal)
  • Minimaler Eingriff in den bestehenden Kanal (nur zwei Anbohrungen)
  • Einsatz unseres kompakten, bewährten und leicht zugänglichen Schachtsiebs
  • Einsatz unseres kompakten, leistungsfähigen und preiswerten Wärmetauschers RoWin
  • Gute Zugänglichkeit für Installation und Wartung durch Aufstellung des Wärmetauschers im Gebäude

Weitere Vorteile beim Einsatz des integrierten Kanalwärmetauschers TubeWin:

  • Für alle Kanalprofile ab DN1000 geeignet
  • An Kanalgeometrie anpassbare Montage auf Kanalsohle
  • Flache und robuste Bauweise mit modularem Aufbau
  • Nur minimale Einschnürung des Kanalquerschnittes und geringer Druckverlust

Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte

Downloads

Downloads

Video

Produkte